Welche Methoden gibt es, um ein Lösen der Schrauben während der Bearbeitung zu verhindern?

Als Befestigungselement werden Schrauben häufig in Kraftgeräten, mechanischen und elektrischen Maschinen und anderen Industrien verwendet. Der Bolzen besteht aus zwei Teilen: dem Kopf und der Schraube. Es muss mit der Mutter zusammenarbeiten, um zwei Teile mit Durchgangslöchern zu befestigen. Die Schrauben sind nicht abnehmbar, verlieren sich jedoch, wenn sie häufig für spezielle Anforderungen zerlegt werden. Wie kann sichergestellt werden, dass sich die Schraube nicht löst? In diesem Artikel wird speziell die Methode zum Lösen von Schrauben vorgestellt.

Die üblicherweise verwendeten Verfahren zum Verhindern des Lösens von Schrauben umfassen Reibungsverriegelung, mechanische Verriegelung und permanente Verriegelung. Die ersten beiden Methoden sind abnehmbare Schlösser. Die permanente Verriegelung ist nicht abnehmbar und lösungshemmend. Die abnehmbare Verriegelung besteht aus Dichtungen, selbstsichernden Muttern und Doppelmuttern. Diese Methode kann nach der Demontage angewendet werden. Die üblicherweise verwendeten dauerhaften Verriegelungsmethoden sind Punktschweißen, Nieten und Kleben usw. Diese Methode zerstört meistens die Gewindebefestigungen, wenn sie zerlegt werden und nicht wiederverwendet werden können.

Reibungssperre

  1. Federringe verhindern Lockerheit: Nach dem Zusammenbau der Federringe werden die Unterlegscheiben abgeflacht. Es hält die Druckkraft und Reibung zwischen den Gewinden aufrecht, um ein Lösen durch die Rückprallkraft zu verhindern.
  2. Anti-Lockerung der oberen Mutter: Durch die Verwendung der oberen Aktion der Mutter wird der Schraubentyp einer zusätzlichen Spannung und Reibung ausgesetzt. Die zusätzlichen Muttern machen die Arbeit unzuverlässig und werden daher nur selten verwendet Bearbeitung.
  3. Selbstsichernde Mutter löslich: Ein Ende der Mutter ist nicht kreisförmig geschlossen. Wenn die Mutter festgezogen wird, wird die Öffnung erweitert und die elastische Kraft des Verschlusses wird verwendet, um das Schraubengewinde fest zu drücken. Diese Methode ist einfach aufgebaut und wird häufig beim Lösen von Schrauben verwendet.

Mechanische Verriegelung

  1. Anschlagscheibe: Befestigen Sie nach dem Festziehen der Mutter die monaurale oder binaurale Anschlagscheibe an den Seiten der Mutter und des angeschlossenen Teils, um ein Lösen zu verhindern. Doppelte Sicherungsscheiben können auch verwendet werden, um eine doppelte Verriegelung der beiden Schrauben zu erreichen.
  2. Anti-Loose-Stahldraht der Serie: Verwenden Sie kohlenstoffarmen Stahldraht, um die Löcher im Kopf jeder Schraube zu durchdringen, und verbinden Sie die Schrauben in Reihe, damit sie sich gegenseitig bremsen können. Diese Struktur erfordert die Beachtung der Richtung, in die der Draht eingefädelt wird.

Permanente Verriegelung

  1. Anti-Loose durch die Stanzmethode: Nach dem Festziehen der Mutter bricht das Gewinde das Gewinde am Ende des Gewindes.
  2. Adhäsionsschutz: Der anaerobe Klebstoff wird auf die Schraubengewindefläche aufgetragen. Nach dem Festziehen der Mutter kann der Klebstoff von selbst ausgehärtet werden und hat eine gute Anti-Lockerungswirkung.

Die obigen Verfahren werden üblicherweise in der Produktion und Verarbeitung verwendet, um ein Lösen der Schrauben zu verhindern. Bei der täglichen Verarbeitung muss eine geeignete Methode ausgewählt werden, um Lockerheit gemäß den tatsächlichen Bedingungen zu verhindern.

Wuxi Baide Präzisionsmaschinen Co., Ltd. bietet Kunden aller Größen komplett an kundenspezifische Metallbearbeitungsdienste mit einzigartigen Prozessen.

Vermeiden Sie das Lösen der Schrauben während der Bearbeitung
Deutsch

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot

Teilen Sie uns Ihre Anforderung mit, um eine kostenlose Probe zu erhalten