Aus wie vielen Oberflächenbehandlungen können Sie auswählen?

Oberflächenbehandlung bildet ein Oberflächenschichtverfahren auf der Oberfläche des Substratmaterials, das mit dem Substratmaterial unterschiedliche mechanische, physikalische und chemische Eigenschaften aufweist. Der Zweck der Oberflächenbehandlung besteht darin, die Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit, Dekoration oder andere spezielle funktionale Anforderungen des Produkts zu erfüllen.

Abhängig von der Verwendung kann die Oberflächenbehandlungstechnik in die folgenden Kategorien eingeteilt werden.

Elektrochemische Methode

Dieses Verfahren ist die Verwendung einer Elektrodenreaktion, um eine Beschichtung in der Werkstückoberfläche zu bilden. Die Hauptmethoden sind:

(EIN) E.Lectroplating

In der Elektrolytlösung ist das Werkstück die Kathode, die unter Einwirkung von externem Strom, der als Galvanisieren bezeichnet wird, einen Beschichtungsfilm auf der Oberfläche bilden kann.

(B) Anodisierung

In der Elektrolytlösung ist das Werkstück die Anode, die unter der Einwirkung eines externen Stroms, der als Anodisieren bezeichnet wird, wie z. B. Anodisieren einer Aluminiumlegierung, eine anodisierte Schicht auf der Oberfläche bilden kann.

Die Anodisierung von Stahl kann durch chemische oder elektrochemische Verfahren erfolgen. Chemische Methode wird das Werkstück in die anodisierte Flüssigkeit gelegt, es bildet sich ein anodisierter Film, wie z. B. Stahlbleichbehandlung.

Chemische Methode

Bei diesem Verfahren wird eine chemische Wechselwirkung ohne Strom verwendet, um einen Beschichtungsfilm auf der Werkstückoberfläche zu bilden. Die wichtigsten Methoden sind:

(A) chemische Umwandlungsfilmbehandlung

In der Elektrolytlösung wird das Werkstück in Abwesenheit von externem Strom durch die Lösung chemischer Substanzen und die Werkstückwechselwirkung zu einer Beschichtung auf seinem Oberflächenprozess, die als chemische Umwandlungsfilmbehandlung bekannt ist.

Denn Wechselwirkung zwischen chemischen Substanzen der Lösung und des Werkstücks ohne externen Strom, der auf der Werkstückoberfläche einen Beschichtungsfilm bilden kann, der als chemischer Umwandlungsfilm bezeichnet wird. Wie Bläuen, Phosphatieren, Passivieren, Chromsalzbehandlung und so weiter.

(B.E.lehrlose Beschichtung

In der Elektrolytlösung lagern sich aufgrund der Reduktion chemischer Substanzen einige Substanzen auf der Oberfläche des Werkstücks ab, um einen Beschichtungsprozess zu bilden, der als stromloses Plattieren bezeichnet wird, wie z. B. stromloses Vernickeln, stromloses Verkupfern.

Thermische Verarbeitung Methode

Dieses Verfahren bewirkt, dass das Material unter den Hochtemperaturbedingungen schmilzt oder thermisch diffundiert, um einen Beschichtungsfilm auf der Oberfläche des Werkstücks zu bilden. Die wichtigsten Methoden sind:

(EIN) H.keine Tauchbeschichtung

Legen Sie Metallteile in die Metallschmelze, um den Beschichtungsfilm auf der Oberfläche des Werkstücks zu bilden, der als Feuerluftbeschichtung bezeichnet wird, z. B. Feuerverzinkung, Feueraluminium usw.

(B.T.hermales Sprühen

Der Vorgang des Zerstäubens und Aufsprühens der Metallschmelze auf die Oberfläche des Werkstücks unter Bildung eines Beschichtungsfilms wird als thermisches Spritzen bezeichnet, wie beispielsweise thermisches Spritzen von Zink, thermisches Spritzen von Aluminium und so weiter.

(C.H.nicht stempeln

Die mit Metallfolie erhitzte, unter Druck stehende Oberfläche bedeckt die Oberfläche des Werkstücks, um einen Beschichtungsfilmprozess zu bilden, der als Heißprägen bezeichnet wird, wie z. B. Heißfolienfolie und so weiter.

(D.C.hemische Wärmebehandlung

Herstellen eines Werkstückkontakts mit Chemikalien und Einlassen einiger Elemente in die Werkstückoberfläche in einem Hochtemperaturzustand, der als chemische Wärmebehandlung bezeichnet wird, wie z. B. Nitrieren, Aufkohlen usw.

Andere Methoden

Hauptsächlich mechanische, chemische, elektrochemische, physikalische Methode. Die Hauptmethoden sind:

(A) Lackbeschichtung (B) Stanzbeschichtung (C) Laseroberflächenbeschichtung (D) Superharte Filmtechnologie (E) Elektrophorese und elektrostatisches Sprühen

Oberflächenbehandlung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deutsch

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot

Teilen Sie uns Ihre Anforderung mit, um eine kostenlose Probe zu erhalten